Eisenbahner-Gewerkschaftsführers Ruben ‘Pollo’ Sobrero!

Freitag vormittag, den 30. September wurde der argentinischer Gewerkschaftsführer Ruben „Pollo“ Sobrero, kämpferischer Eisenbahner, der Sarmiento-Linie in Buenos Aires, Argentinien verhaftet unter der falschen Anschuldigung, er hätte „Züge an den Bahnhöfen Ciudadela und Haedo im Brand gesteckt“. Sobrero ist Präsident des Delegiertenkorps der Sarmiento Linie, anerkannter Gewerkschaftskämpfer der sich immer für die Eisenbahner, gegen die Privatisierungsabsichten der TBA eingesetzt hat und gegen die gelbe Führung der Eisenbahner Gewerkschaftsunion. Kämpft.

Die gleichzeitige Verhaftung von Leonardo Portoreal, der seit Jahren nicht mehr bei der Eisenbahn arbeitet, ist ein Hinweis, darauf, dass die Anschuldigungen falsch sind.

Die Versammlungen der Arbeiter von der Linea Sarmiento haben beschlossen, einen Streik zu starten, sie fordern die sofortige Freilassung von Sobrero und Portoreal und rufen auf zur breitesten Solidarität bei der Verteidigung der festgenommenen Genossen.

Die Festnahmen sind Teil der Politik der Kriminalisierung der Proteste durch die Regierung von Christina Kirchner und die Firma TBA.. Sobrero und andere kämpferische Genossen wurden schon in der Vergangenheit in ähnlichen Situationen angeklagt und freigesprochen.

Wir rufen auf zu breitester internationaler Solidarität für die sofortige Freilassung von Ruben Sobrero und von Leonardo Portoreal. Wir rufen Gewerkschaften, politische Organisationen, Studentenorganisationen und Menschenrechts-Organisationen der ganzen Welt auf, sich dieser Forderung anzuschließen, für die sofortige Freilassung der beiden unrechtmäßig festgenommenen und angeklagten argentinischen Arbeiter.

UIT-CI (International Workers’ Unity- Fourth International)

______________________________________________

 

 

 

This entry was posted in Deutsch, International, Statements. Bookmark the permalink.

Comments are closed.